Der Verkauf der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH an die Triwo AG

Alter Wein in neuen Schläuchen!

Der insolvente Hunsrück-Flughafen Hahn wurde an die Triwo Hahn Airport GmbH verkauft. Die neuen Eigentümer kündigten an, zu investieren, den Airport auszubauen und das Passagier- und Frachtgeschäft auszuweiten. Als konkrete Ziele wurden 4.000.000 Passagiere und 400.000 to Luftfracht von Triwo-Chef Peter Adrian genannt.

Letzte Aktualisierung 25.04.2024

2024

nach oben
Link Am Hahn wird zielstrebig in die Zukunft investiert
Experten gehen davon aus, dass der "Billigflieger" aus Irland bald weitere Flugzeuge auf dem Hahn stationieren wird. Gegenüber dem RHA sagte ein Kenner der Flughafenszene: "Der Hahn entwickelt sich absehbar zum erfolgreichsten Regionalflughafen in Deutschland."
(Rhein-Hunsrück-Anzeiger)
10.04.2024
Link Der Flughafen Hahn wird für Peter Adrian zur Belastung
Auf den scheinbar preisgünstigen Erwerb des Hunsrück-Airports folgen seit Monaten Einbrüche im Fluggeschäft. Probleme bereitet auch das Luftfahrt-Bundesamt.
(Handelsblatt)
20.02.2024
Link Roger Scheifele hat den Frachtflughafen Hahn verlassen
Der bisherige Vertriebschef und in Personalunion Leiter des operativen Geschäfts (COO) am Flughafen Hahn wechselt zu Avia Partner.
(Deutsche Verkehrszeitung)
09.02.2024
Link Am Hahn geht es mit vollem Schub nach oben
Die Zeiten der wirtschaftlichen Katastrophen scheinen vorbei: Am Flughafen Hahn stehen die Zeichen auf Erfolg und Wachstum. Dafür sorgt die TRIWO AG, die den Regionalflughafen im Mai vergangenen Jahres übernommen hat. Verantwortlich für die unerwartet erfreuliche Entwicklung ist in erster Linie Peter Adrian. Der Vorstandsvorsitzende der TRIWO Hahn Airport GmbH, zugleich Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer, besticht mit seiner weitsichtigen Kompetenz als Unternehmer. Instinkt, Mut, Wissen: Adrian vereint alles, was nötig ist, um den Regionalflughafen nach vorne zu bringen.
(Rhein-Hunsrück-Anzeiger)
17.01.2024
Link TRIWO presents long-term plans for Hahn
At the end of his presentation, he looked far into the future. "By 2030, we expect an annual freight throughput of 400,000 tons and 4 million passengers departing from or arriving at Hahn."
(Cargo Forwarder)
08.01.2024

2023

nach oben
PDF-Dokument Hahn schreibt Minus bei Fracht, aber Plus bei Passagieren - und Ryaniar sieht Potenzial im Hunsrück
Das Frachtgeschäft wird zum Sorgenking des Hunsrückflughafens. Die Zahlen am Hahn gehen deutlich zurück. Bei den Passagierflügen gibt es hingegen positive Nachrichten - auch von der irischen Fluggesellschaft Ryanair
(Trierischer Volksfreund und Rhein-Zeitung)
09.09.2023
06.09.2023 Newsletter Die nächste gute Nachricht:
Extremer Einbruch im Cargogeschäft am Flughafen Frankfurt-Hahn im Juli 2023
(Newsletter BI Nachtflughafen Hahn)
04.09.2023 Newsletter Endlich: Neben immer nur schlechten auch mal richtig gute Nachrichten vom Flughafen Frankfurt-Hahn
Truppentransporte und der Transport von Waffen und Munition durch das amerikanische Militär im August 2023 und im Gesamtjahr 2023 im Vergleich zum Vorjahr stark zurückgegangen.
(Newsletter BI Nachflughafen Hahn
Link Hahn on way to recovery
The development of Hahn Airport in recent years has been like a roller coaster ride hurtling through phases of great hope and then resignation regarding the regional airports future. Since its takeover by the local investor TRIWO AG on 01MAY23, however, there is once more a new, promising perspective for Hahn and its staff.
(Cargoforwarder)
06.08.2023
Link Stimmung steigt am Hahn spürbar
ber Peter Adrian hat das Aus verhindert und arbeitet Tag für Tag daran, dass es Stück für Stück aufwärts geht. In der aktuellen Reisesaison gibt die Zahl der Fluggäste, die vom Hahn abheben und dort auch landen, Grund zur Zuversicht. Auch das Frachtgeschäft läuft gut.
(Rhein-Hunsrück Anzeiger)
03.08.2023
03.08.2023 Newsletter Düstere Aussichten für den Hunsrück?
Ist die Triwo AG wirklich der neue Messias des Hunsrücks und was könnte sich hinter dem Heilsversprechen von mehr Flugverkehr am Hahn verbergen?
(Newsletter BI)
15.07.2023 Newsletter Drohen der Triwo Airport Hahn GmbH und insbesondere der "Jet Fuel Hahn GmbH (Betankungsgesellschaft)" hohe Zahlungsausfälle?
HAHN Top-Frachtkunde Western Global Airlines erwägt Insolvenz und "grounded" Frachtmaschinen
(Newsletter BI)
13.07.2023 Newsletter Der neue Messias des Hunsrücks und sein "erstes Wunderwerk"!
Erneut Pilotentraining der Lufthansa am Flughafen Frankfurt-Hahn (11.07.2023)
(Newsletter BI)
PDF-Dokument Online-Gemecker über den Hahn: So reagieren die neuen Flughafen-Besitzer
Trostlos, mitten in der "Pampa", schlecht ausgestattet: Passagiermeinungen wie diese haben dem Flughafen Hahn den letzten Platz in einer akutuellen Beliebtheitsliste deutscher Flughäfen beschert. Die Kritik ist auch bei den neuen Eignern angekommen. Verbesserungen werden versprochen - oder sind sogar bereits umgesetzt.
(Rhein-Zeitung)
11.07.2023
09.07.2023 Newsletter Flugbetrieb, den sonst keiner will!
Lufthansa terrorisiert Hunsrücker Bevölkerung am Samstagmorgen mit Pilotentraining (touch and go und go-arounds)
(Newsletter BI)
Link Flughafen Frankfurt-Hahn: Neuer Eigentümer Triwo blickt in die Zukunft
Die Triwo AG ist Eigentümerin des Flughafens Frankfurt-Hahn und verspricht, diesen weiterzuentwickeln und auszubauen. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Expertise im Immobilien- und Liegenschaftsmanagement zu nutzen, um die Einrichtungen des Flughafens zu verbessern und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen. Die Verbesserung des Passagierangebots, der Frachtabfertigungskapazitäten und der Konnektivität gehören zu den Bereichen, die für die Entwicklung vorgesehen sind, mit dem Ziel, den Flughafen Frankfurt-Hahn als wettbewerbsfähigen Akteur in der Luftfahrtindustrie zu positionieren.
(Myflyrigth)
07.07.2023
PDF-Dokument Hunsrück-Flughafen landet bei Beliebheitsranking ganz hinten: Was Passagiere am Hahn nervt
"Flughafen ist trostlos und die Organisation verbesserungswürdig": Es sind Nutzbewertungen wie diese, die am Hahn häufiger vorkommen - und die dem Hunsrück-Aiport jetzt einen unrühmlichen letzten Platz in einer Beliebtheitsliste deutscher Flughäfen beschert haben. Schaffen es die neuen Eigner, den Ruf der einstigen US-Air-Base zu verbessern?
(Rhein-Zeitung)
03.07.2023
29.06.2023 Newsletter Fracht am Flughafen Frankfurt-Hahn im steten Sinkflug
Rückgang im Mai um 32,19 % gegenüber Vorjahr, Januar - Mai 2023: - 23,60 %
(Newsletter BI)
PDF-Dokument Triwo-Chef erarbeitet Masterplan: Was seit dem Kauf auf dem Flughafenh passiert ist
Vor fast drei Monaten hat die Triwo AG den insolventen Flughafen Hahn gekauft. Äußerlich hat sich nocht nicht allzu viel verändert. Doch was ist seitdem passiert?
Die Triwo AG will bis Ende des Jahres die größten Mängel am Hunsrück-Flughafen beseitigt haben, "Wir sind auf einem guten Weg. Die Mitarbeiter sind sehr motiviert und wir arbeiten gemeinsam an der kurzfristigen Bearbeitung der Instandhaltungsmängel", teilte Triwo-Chef Peter Adrian mit. "Bis Jahresende willen wir die wichtigsten Instandsetzungen an den Flugbetriebseinrichtungen durchgeführt haben"
(Hahn-Hunsrück-Zeitung)
29.06.2023
PDF-Dokument "Frankfurt-Hahn" ist Vergangenheit: Der Hunsrückairport hat einen neuen Namen
Für die meisten Passagiere aus der Region heißt der Flugplatz bei Lautzenhausen schlicht "der Hahn". Doch die offizielle Bezeichnung ändert sich. Was dahinter steckt.
(Trierischer Volksfreund und Rhein-Zeitung)
18.05.2023
Dokument Bekommt der Flughafen Hahn mit dem neuen Besitzer wieder Flügel?
Der Kauf des Hunsrückflughafens sei für ihn eine Herzensangelegenheit, sagt der Trierer Unternehmer Peter Adrian. Doch welche Chancen hat der Hahn? Und welche Risiken stehen hinter dem möglichen Neuanfang?
(Trierischer Volksfreund)
23.04.2023

Selbstbeweihräucherung!

PDF-Dokument Neustart für den Hunsrück-Airport
Zuletzt hat der Hunsrück-Airport Hahn, einst Shootingstar unter den Regionalflughäfen, rote Zahlen und schlechte Nachrichten produziert. Käufer Peter Adrian glaubt trotzdem an den Hahn.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
23.04.2023
PDF-Dokument Erster offizieller Auftritt von Käufer Peter Adrian: Triwo Hahn Airport sucht Arbeitskräfte
Triwo AG wird die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH zum 1. Mai übergehen in die neue Triwo Hahn Airport GmbH.
... "Wir konnten den Flughafen so gestalten, dass wir keine Verluste gemacht haben." ...
(Hahn-Hunsrück-Zeitung)
20.04.2023
PDF-Dokument Nach Verkauf des Flughafens Hahn: Betriebsrat gibt sich "vorsichtig euphorisch"
Unter den Mitarbeitern herrsche nun nach Abschluss des Insolvenzverahrens und der Übernahme durch Peter Adrian und die Triwo AG allgemein eine äußrest positive Stimmung, äußert der Betriebsratsvorsitzende Thomas Dillmann.

.. als Generalbevollmächtigte eingesetzte Rüdiger Franke nun die Geschäftsführung übernimmt und somit weiter die Geschicke des Flughafens lenkt. Franke sei es während des Insolvenzverfahrens gelungen, einen Weg zu finden, den Hahn Hahn in die schwarzen Zahlen zu bringen. "Es ist gut, dass er das Ganze so gedreht hat, dass auf dem Hahn wieder Geld verdient wird."
(Hahn-Hunsrück-Zeitung)
06.04.2023
PDF-Dokument Nach Verkauf des Flughafens Hahn: Betriebsrat gibt sich "vorsichtig Euphorisch"
Unter den Mitarbeitern herrsche nun nach Abschluss des Insolvenzverfahrens und der Übernahme durch Peter Adrian und die Triwo AG allgemein eine äußerst positive Stimmung, äußert der Betriebsratsvorsitzende Thomas Dillmann.
(Südwestfunk)
06.04.2023
05.04.2023 PDF-Dokument Luftverkehrsexperte: Hahn hat als Verkehrsflughafen keine Chance:
Nast fast zwei Jahren Insolvenz hat der Hahn mit der Triwo AG einen Käufer. Ist das die Chance für den Flughafen? Der SWR sprach mit dem Luftverkehrsexperten Christoph Brützel.
(Südwestfunk)
PDF-Dokument Hängepartie beendet: Triwo-Übernahme bedeutet Aufwind für den Flughafen Hahn
Die Hängepartie am Hahn ist beendet, der Flughafen bekommt einen neuen Besitzer. Nun macht sich im Hunsrück Optimismus breit. Von Aufwind ist die Rede.
(Hahn-Hunsrück-Zeitung)
04.04.2023
PDF-Dokument Flughafen Hahn: Kreispolitiker reagieren von zufrieden bis euphorisch
Durchweg positiv äußern sich die Kommunalpolitiker im Rhein-Hunsrück-Kreis zur Übernahme des Flughafens Hahn durch die Triwo AG mit ihrem Vorsitzenden Peter Adrian. Allgemein eilt dem Unternehmer ein sehr positiver Ruf als äußerst seriöser Geschäftsmann voraus.
(Rhein-Zeitung)
04.04.2023
Dokument "Eine Art Selbstbedienungsladen"
Im Interview mit TV-Redakteur Frank Giarra erläutern der IHK-Präsident und der IHK-Hauptgeschäftsführer, Jan Glockauer, was das Land als Hauptgesellschafter des Flughafens tun könnte, um diesen in eine gesicherte Zukunft zu führen.
01.09.2013
07.02.2023 Dokument Hochgesteckte Erwartungen erfüllten sich trotz dreistelligem Millionenbetrag nicht
Ein Standort voller Nachteile
(Welt)