Newsletter anfordern
Newsletter
anfordern!

drucken

Weitere Flugzielstreichungen im Winterflugplan 2020/2021 des Flughafens Frankfurt-Hahn

Ryanair hat am 15.10.2020 angekündigt, wegen eines massiven Buchungseinbruchs seinen Winterflugplan weiter zusammen zu streichen.

Die Bürgerinitiative gegen den Nachtflughafen Hahn hat daraufhin über das Buchungsportal von Ryanair die Anzahl der im Winterflugplan 2020/2021 ab dem Flughafen Frankfurt-Hahn angebotenen Flüge ermittelt.

Fez, Marrakesch, Kerry, Vilnius gestrichen

In dem für den Zeitraum von November 2020 bis Ende März 2021 gültigen Winterflugplan streicht Ryanair jetzt auch Fez, Marrakesch (beide Marokko), Kerry in Irland und Vilnius in Lettland. Von den ohnehin nur noch 10 Flugzielen bleiben somit nur 6 (Lamezia Therme, Pescara, Teneriff-Süd, Neapel, Nador und Thessaloniki) übrig.

Nur noch 9 Flüge in der Woche

Die Anzahl der wöchentlichen Flüge (Starts) sinkt von 14 auf nur noch 9. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag findet jeweils überhaupt kein Flug statt.

Zum Vergleich: Winterflugplan 2010/2011

Im Vergleich dazu standen im Winterflugplan 2010 auf 2011 noch 43 Flugziele mit im Durchschnitt 178 wöchentlichen Flügen (Starts).

(Newsletter der BI Nachtflughafen Hahn vom 17.10.2020)